Ein Klavier, ein Klavier!

Liebe Nachbarn unserer Schule schenkten uns ein Klavier! Es hat einen wunderbaren Platz an unserer Dependance an der Diepenstraße gefunden und alle Kinder sowie unsere Musiklehrerinnen freuen sich darüber sehr.

“Wir möchten Ihnen unser Klavier schenken.” So begann vor den Osterferien ein Telefonat, das unsere Sekretärin Frau Kappel annahm. Am anderen Ende der Leitung war die Mutter von Jan. Jan war selbst ein Gutenberger, macht nun Abitur und wohnt direkt nebenan. Nun zieht seine Familie um, doch leider ohne ihr Klavier. Jans Mutter führt weiter aus: “Uns ist wichtig, dass es in gute Hände kommt und wieder mehr bespielt wird. Da dachten wir an die Gutenberg-Schule. Oft hören wir Musik aus der Aula von nebenan und freuen uns immer sehr, wenn das Schullied erklingt. Da war uns klar, dass wir unser Klavier der Gutenberg-Schule schenken möchten, damit sich viele Kinder daran erfreuen können.”

Und nun hat das Instrument bereits seine neue Heimat in unserer Dependance an der Diepenstraße gefunden. Am Freitag vor den Osterferien kam es dort an und die Kinder freuten sich sehr darüber. “Frau Stock hat direkt auf dem Klavier gespielt und wir mussten erraten, welche Lieder und Musikstücke das waren. Ein Klavier ist toll!”, erzählt Nuno begeistert. Auch die anderen Kinder können es kaum erwarten, wieder Musikunterricht zu haben und Frau Stock beteuert: “Ein Klavier ist ein wunderbares Instrument. Das neue Klavier wird nun mit Sicherheit sehr oft das Schulgebäude der Dependance mit seinen Klängen erfüllen. Ich benutze es zur Liedbegleitung, unterstütze damit die Kinder an ihren Orff-Instrumenten, aber leite auch Bewegungs- und Tanzphasen an oder improvisiere zu Geschichten oder zu Momenten der Entspannung und Ruhe.”

Ein riesiges DANKESCHÖN an so überaus großzügige Freunde der Gutenberg-Schule! Wenn wir wieder singen dürfen, dann umso kräftiger am neuen Klavier!

Unser neues Klavier an der Diepenstraße